Hallo ihr da draussen.
Wie viele von euch schon wissen, zock ich des öfteren ganz gerne mal.
Ob allein oder mit meinem Freund, virtuelle Welten machen einfach Spass. ^^
Darum dachte ich mir ich stellen einfach mal eins der Spiele vor das ich oft und gerne zocke.
Da letzte Woche die neuen Map Packs für Call of Duty Black Ops 2 und letztes Wochendende sogar ein doppel XP Wochenende war, hab ich mich entschieden über Call of Duty zu schreiben.

Die Welt befindet sich inmitten eines zweiten kalten Krieges zwischen der Volksrepublik China und den Vereinigten Staaten… blaa blaa blaa… wen interessiert schon die Story? Ich zocke CoD viel lieber mit anderen zusammen im Multyplayer.
Mein Freund und ich bevorzugen dabei meist das Hardcore Team- Deathmatch. Das heisst ein Team gegen ein anderes Team, ohne irgendwelche Flaggen zu erobern oder Bereiche einzunehmen. Ist zwar einfach nur sinnloses drauflos Geballer, aber es macht ganz schön viel Spass. Vor allem verschiedene Strategien entwickeln macht Spass.
Auf der Map Hijacked zum Beispiel, befindet man sich auf einem Boot. Die Map ist nicht sehr gross, weswegen da immer ziemlich viel los ist. Jedenfalls gehe ich da oft durch den Maschienen Raum, den seltsamerweise kaum einer benutzt,  auf die andere Seite des Bootes, wo die Gegner spawnen. Da verstecke ich mich und knalle die ab die gerade gespawnt sind. muhahahah

Ich bin manchmal ein ziemlicher ‚Camper‘. Das heisst man setzt sich irgendwo in eine Ecke und wartet bis zufällig mal einer vorbei rennt und erschiesst ihn. Das witzige dabei ist die Gegner wissen dann wo ich hocke und kommen in den meisten Fällen wieder um sich zu rächen. Witzigerweise sitze ich dann aber bereits in einer anderen Ecke und knall ihn einfach ab. xD
Mein Freund hat mir aber mal den Rat gegeben: „Renn doch einfach mal durch die Gegend und schiess auf alles was dir über den Weg läuft“. Das hab ich mal versucht und: es funktioniert!
Am Anfang war ich noch das reinste Fallobst aber mittlerweile kann ich doch schon etwas besser schiessen. ^^

Was ich in CoD auch gerne mit meinem Freund spiele ist der Partymodus: Eine im Lauf.
Dabei ist man bloß mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet und man hat, wie der Name schon sagt, nur eine Kugel im Lauf.
Wenn ihr also daneben schiesst könnt ihr euren Gegner bloß noch messern.
Das ist dann immer besonders witzig wenn schon Beide ihre Kugel verschossen haben und nur noch mit dem Messer aufeinander losgehen. xD

Was Call of Duty Black Ops aber von anderen Ballerspielen unterscheidet und weswegen ich das Spiel so mag, ist der Zombie Modus.
Ich erkläre kurz: Das Ziel ist simpel: Solange wie möglich überleben.
Das Spiel ist Runden basiert. Nach jeder Runde erscheinen mehr und mehr Zombies die dich zerfleischen wollen, weshalb es dann immer schwieriger wird.
Man fängt nur mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet an. Für jeden Zombie den man erledigt kriegt man Punkte die man für bessere Waffen oder so genannte Perks eintauschen kann. Das sind sowas wie Energy Drinks die einem zusätzliche Fähigkeiten geben. Das währen zum Beispiel Jugger Nog Soda mit dem man mehr Angriffe von Zombies aushalten kann, Speed Cola zum schnelleren nachladen, Doppelfeuer Malzbier mit dem man die doppelte Menge  Kugeln abfeuern kann, Quick Revive Sprudelwasser zum schnelleren wiederbeleben der Kameraden und und und. Also alles ganz nützliche Getränke. ^^
Zudem gibts es auf jeder Zombie Map eine ganz tolle Fragezeichen Wunderkiste bei der man ebenfalls Punkte eintauschen kann. Jedoch ist die Waffe die man dann kriegt vollkommen zufällig. Wenn man Pech hat bekommt man ein recht unpraktisches Scharfschützengewehr oder einen Granatwerfer mit dem man nur auf gut Glück Zombies erledigen kann.
Was ich persönlich allerdings noch viel toller finde als die Fragezeichen Kiste ist der Pack- a-Punch Automat. Den kann man erst benutzen wenn man 5000 Punkte hat. Steckt man seine Waffe dann da rein, kommt dann eine super, aufgepimpte, modifizierte Version der Waffe wieder raus. Das Ergebnis ist bei manchen Waffen unterschiedlich. Der Granatwerfer bekommt dann z.B. Munition die direkt bei Feind Kontakt explodiert. Ich selbst mache das ja gerne mal mit der Pistole die man bereits von Anfang an hat. Nach dem Pack-a- punchen kriegt man dann nämlich 2 Pistolen die beide jeweils explodierende Munition abfeuern. Das ist sehr hilfreich wenn einem eine Horde Zombies verfolgt.
Womit ich in Black Ops Zombie auch noch gern rumrenne ist der Revolver. Ihr denkt euch jetzt bestimmt: Was, ein popliger Revolver? nicht lieber ein fettes Maschinengewehr?
Neein der Revolver. Der ist nach dem Pack-a punchen nämlich richtig episch, denn er schiesst dann durch die Zombies hindurch.
Wenn du dann also 5 Zombies hintereinander hast brauchst du nur einmal schiessen, das ist sehr Munitions sparend.
Allerdings brauchst man dann unbedingt eine Speed Cola, denn das Ding braucht ewig und 3 Tage zum nachladen. ^^‘

Hier noch ein kleines Video aus Black Ops Zombie dass ich letztens gefilmt hatte. Die Zombies waren alle tot aber die Runde ging einfach nicht zuende.  Was macht man da also? Richtig, sinnloses rumballern, hechtsprünge von Treppen und sonstigen Schabernack. xD

 

Wie gesagt letzte Woche war doppel XP Wochenende. Da haben mein Schatzi und ich uns Knabberkram geholt und einfach mal den ganzen Samstag lang durchgezockt. Das war ein richtiger Marathon, hat aber echt Spass gemacht. ^^

Seit Donnerstag gibts auch die neuen Maps. Die sind gar nicht übel, aber was ich noch viel besser finde: es gibt nen neuen Zombie Modus. Dabei schlüpft man selbst in die Rolle des Zombies.
Ich erkläre kurz: Am Anfang des Spiels ist jeder ein Zombie und es gibt nur ein Heilmittel. Wer dieses als Erster findet wird wieder zum Menschen. Allerdings ist dann jeder andere Zombie hinter einem her, denn wenn ein Zombie einen erwischt wird man selbst wieder zum Zombie und der Zombie wird zum Menschen. Also nichts anderes als fangen, nur mit Pistolen und Gewehren.
Das ist gar nicht so einfach, vor allem weil dann sämtliche Zombies auf einen zugerannt kommen.
Aber es macht schon ziemlich Laune. ^^

 

Was ich bei Call of Duty auch geil finde ist dass man sein eigenes Emblem machen kann.
Das hier habe ich selbst gemacht:

emblem

Aber ich habe es dann etwas ninja-art gerechter gemacht:

emblem 2

Tja das war’s auch schon mit meinem Bericht über Call of Duty Black Ops 2.
Phu ich hab schon lange nicht mehr so viel geschrieben. Hoffe aber es hat euch gefallen,
ist halt Call of Duty aus meiner Sicht. ^^
Wie dem auch sei jetzt wisst ihr was ich den ganzen Tag so treibe.
Danke für’s lesen und bis zum nächsten Mal. ^^